beam_truth: (Default)
[personal profile] beam_truth





Hei, tei, tolga, fahr' m'r iwr die Wolga, (mir: wir / iwr: über)
fahr' mir in die Nei-Kolonie*, bei mei' Schwester Annmarie.

"Annmarie, wo willst du hin?" - "In die grüne Weide!"
"Setz dich uf mei Pudelje*, kannst du niwer reiten."
Geh' ich in des Türchen nein, muss der Kafee fertig sein.
Geh' ich in die Stub' hinein, muss der Kuch'n g'schnitten sein.
Geh' ich in den Schoppen*, tanzen dreißig Poppen*.
(Schuppen, Puppen)
Geh' ich in den Keller, trink ich Muskateller.

Eduard, da sitzt er, seine Stiefel wichst er.
Seine Stiefel sind gewichst, wenn 'r bei den Mädchen sitzt
Seht ihr, da steht er, seinen Schnauze' dreht er.
Sein Schnauze' ist gedreht, wenn er bei den Mädchen steht.

Ich han kaa Brot, ich han kaa Mehl, ich han kaa Milch zu backe.
Wann ich an die Heirat denk, do muss ich immer lache.
Drei mal iwr die Kellertür, drei mal iwr die Weide (iwr: über)
Schönes Schätze weich' von mir, ich kann dich nicht mehr leide.

Bei der Arbeit ist der Paul, fauler wie ein alter Gaul.
Aber bei den Heffeklöß' ist sein Löffel stets der größt.
Hopsa Liesel, was ist das? Hinter 'm Ofen rabbelt was.
'S ist kein Fuchs, 's ist kein Haas, dou weiss d'r Kuckuk, was ist das.

Liebe Mädchen,sagt die Mile, ich geh' net mehr in den Klub.
Lieber sitz ich hinner 'm Ofen, uf mei' Stielje* in der Stub'.

Do unne kommt 'n Wage g'fahre, mit 'm Schimmelscheck.
Sitz 'e Matschke* hinne druf und handelt mit Konfeck*
Do drowe kommt 'n Mann g'fahre mit 'm lange Troschke*
Dort hinne sitzt 'e Matschke* druf und handelt mit Kartoschke*.

Nei-Kolonie / Neu-Kolonie: Dorf an der Wolga.
Pudelje: Kleiner Wagen, hier: Pferd.
Stielje: Stuhl.
Matschke (russ "Matuschka"-Mutter): Frau.
Konfeck: Süßigkeit
Troschke: Fuhrwagen.
Kartoschke: Kartoffel.





Page generated Sep. 20th, 2017 07:38 am
Powered by Dreamwidth Studios